Lieken
6

Verantwortung für Produkte

Gesetzliche Regelungen erfüllen, Standards setzen

Lieken übernimmt auch in Bezug auf die Produkte Verantwortung. Wir verpflichten uns, hochwertige Brot- und Backwaren zu produzieren, die strengen Maßstäben an die Lebensmittelsicherheit entsprechen. Dabei gehen wir über die ohnehin anspruchsvollen gesetzlichen Regelungen, denen wir als Unternehmen der Nahrungsmittelindustrie unterliegen, hinaus.

Sorgfältige Auswahl

Um eine gute und zuverlässige Versorgung mit sicheren und qualitativ hochwertigen Rohstoffen zu gewährleisten, wählen wir unsere Lieferanten und auch alle Rohwaren sehr sorgfältig aus. Das bedeutet: Zertifizierungen, Analysen und ständige Qualitätskontrollen nach höchsten Standards.

Für die Herstellung der Brot- und Backwaren von Lieken sind Weizen- und Roggenmehle, Saaten, Öle und Molkereiprodukte, Hefe, Zucker und Eier besonders wichtig. Um die Qualität und Güte der Rohstoffe sicher bewerten zu können, erstellen unsere Experten zahlreiche Spezifikationen, die jeder einzelne Rohstoff immer wieder aufs Neue erfüllen muss. Diese Spezifikationen decken alle wichtigen qualitäts- und auch nachhaltigkeitsrelevanten Aspekte ab.

Nur Lieferanten, die alle Anforderungen erfüllen, kommen in die engere Auswahl. Grundsätzlich bevorzugen wir Zulieferer, die nach IFS Food (International Featured Standards), ISO 22000 mit einer Spezialisierung auf FSSC (Food Safety System Certification 2200) oder BRC (British Retail Consortium) zertifiziert sind. Auf diese Weise sind bestimmte Produktsicherheits- und Hygienestandards gewährleistet.

Technik reduziert Fremdkörper

Wir legen Wert darauf, dass unsere Lieferanten Technik einsetzen, die unerwünschte Fremdkörper in Rohstoffen frühzeitig erkennt und entfernen kann. Der Einsatz von Geräten wie Farbauslesern oder Röntgengeräten ist daher Voraussetzung, um langfristig mit Lieken zusammenzuarbeiten. Diese Anforderungen werden aber nicht nur an direkte Lieferanten von Lieken weitergegeben. Wir arbeiten auch daran, dass die Zulieferer unserer Lieferanten diese Vorgaben erfüllen. Denn so kann bereits bei der Ernte, der Lagerung und dem Transport der Kontakt mit Fremdkörpern reduziert werden.

Eier aus Bodenhaltung

Wir gehen nicht nur mit Mehl, Saaten und Körnern nachhaltig um. Auch in Bezug auf Ei-Rohware setzen wir auf die Balance zwischen wirtschaftlich vernünftiger und ökologisch verantwortlicher Erzeugung. Deshalb verwenden wir seit Anfang 2012 nur noch Eier aus Bodenhaltung. Diese sind meist nach dem KAT-Standard zertifiziert.

Nachhaltigkeit

Umstellung auf UTZ-zertifizierten Kakao

In der Regel sind es Kleinbauern, die – vor allem in Westafrika, Südostasien und Südamerika – auf wenigen Hektar großen Parzellen Kakao anbauen. Die Beschaffung dieses Rohstoffs ist aus mehreren Gründen problematisch: Die instabile politische Situation in einigen Herkunftsländern gefährdet die permanente Versorgung des Weltmarktes. Und auch das fehlende Know-how hinsichtlich professioneller Anbaumethoden stellt Politik und Unternehmen wie Lieken vor eine große Herausforderung. Wir haben daher unsere kakaohaltigen Produkte auf UTZ-zertifizierten Kakao umgestellt. UTZ Certified steht für nachhaltigen Anbau und bessere Zukunftsaussichten für Farmer, ihren Familien und unseren Planeten. Das UTZ-Programm ermöglicht Bauern, moderne Anbaumethoden zu erlernen, ihre Arbeitsbedingungen zu optimieren und besser für ihre Kinder und die Umwelt zu sorgen. Durch das UTZ-Programm verbessern die Farmer ihre Ernte, ihr Einkommen und ihre Perspektiven. Gleichzeitig schonen sie die Umwelt und die natürlichen Ressourcen der Erde.

Recycelbares Verpackungsmaterial

Als Brot- und Backwarenhersteller ist es für uns essenziell, dass unsere Produkte die Großbäckereien nicht nur frisch verlassen, sondern ebenso frisch beim Kunden ankommen. Um die Qualität unserer Brote und Backwaren zu garantieren und die Mindesthaltbarkeit noch zu verlängern, arbeitet eine ganze Abteilung an optimalen Verpackungskonzepten. Und auch dabei wollen wir möglichst umweltschonend agieren: von der Materialauswahl über die Verarbeitung bis hin zur fertigen Verpackung. Dazu gehört auch, das Material zu reduzieren und komplett recycelbar zu machen. Alle Verkaufsverpackungen, die von uns in den Umlauf gebracht werden, sind bei einem bundesweiten, dualen Entsorger lizenziert und werden somit der Wiederverwertung zugeführt. Jedes Jahr kontrolliert und testiert ein Wirtschaftsprüfer Mengen und Richtigkeit der lizenzierten Verkaufsverpackungen. Damit halten wir uns zu 100 Prozent an die Verpackungsverordnung und handeln im Sinne des Kreislaufwirtschaftsgesetzes. Durch eine fachgerechte Entsorgung tragen somit auch unsere Kunden zum Umweltschutz bei.

Auch beim Einkauf achten wir darauf, Verpackungsabfall zu reduzieren. Wenn möglich kaufen wir daher in Großgebinden ein oder sogar lose Ware.